Optran® HUV, Optran® HWF

 

Reines Quarzglas/Hartpolymer mit verschiedener Hülle

Klicken Sie hier für das Datenblatt im PDF-Format:

Die Optran® HUV- und Optran® HWF-Fasern mit Hartpolymermantel zeichnen sich durch hohe numerische Aperturen für eine Vielzahl von Anwendungen von Fernbeleuchtung bis zur photodynamischen Therapie aus. Diese qualitativ hochwertige Faser verfügt über eine einfache Terminierung ohne Kolbenwirkung und ist eine kostengünstige Alternative zu Quarz/Quarz-Fasern. CeramOptec® in Kooperation mit Ceram Optec SIA bietet eine Auswahl an verschiedenen Arten und Größen von Hüllen sowie individuell gestaltete Produkte und Größen nach Ihren Vorgaben.

Optran HUV, Optran HWF

Anwendungsbeispiele
Industrie / Wissenschaft

  • Spektroskopie
  • Fernbeleuchtung
  • Sensorik
  • Laser-Schweißen/-Löten/-Kennzeichnung
  • Laserführung
  • Fotolithografie
  • Nukleare Plasmadiagnostik
  • Analytische Instrumente
  • Laserdioden-Verkabelung (Pigtail)
  • Pyrometrie
  • Halbleiteranlagen

Medizin

  • Medizinische Diagnostik
  • Laserführung
  • Photodynamische Therapie

Merkmale

  • Hohe numerische Aperturen (0,37 - 0,57)
  • Hohe Faserstärke
  • Reduzierte statische Ermüdung
  • Niedrigere Mikro-Biegeverluste
  • Biokompatible Materialien
  • Sterilisierbar mit ETO und anderen Methoden
  • Hergestellt in ISO 9001-konformen Anlagen
  • Strahlungsbeständig
  • Hohe Konzentrizität
  • Kostengünstig (verglichen mit Quarz/Quarz-Fasern)
  • Leichte Terminierung ohne Kolbenwirkung